Die besten Gesichtscremes für trockene Haut im Test

Gesichtscreme bei trockener Haut

Die besten Cremes bei trockner Haut

Jeder Hauttyp bedarf einer speziellen Pflege und trockene Haut dürstet geradezu danach. Denn sie neigt leider dazu, spröde, schuppig und rissig zu werden. Aber es gibt zum Glück Gesichtscremes für trockene Haut, die viel Feuchtigkeit spenden und der Haut beim Bewahren der Feuchtigkeit helfen. Gerade extrem trockene Gesichtshaut sollte besonders intensiv vor schädlichen Umwelteinflüssen wie freien Radikalen geschützt werden. Welche Gesichtswasser, Masken, Tages- oder Nachtcremes besonders für trockene Gesichtshaut geeignet sind, testen wir auf dieser Seite.

Unsere Empfehlung bei trockener Haut

Wir empfehlen bei trockener Haut die Produkte der Marke Novoskin. Sie enthalten besonders gute feuchtigkeitsspendende und -bewahrende Inhaltsstoffe. Die Feuchtigkeitspflege der Marke ist für die jüngere Haut besser geeignet. Ab einem Alter von ca. 35 Jahren empfehlen wir die reichhaltigere Tagespflege der Marke.

  • gute feuchtigkeitscreme
    Empfehlung für die Haut bis 35
    Unsere Gesichtscreme Emfpehlung
    Vorteile
    Leichtere Textur
    Für junge Haut geeignet
    Sehr gute Feuchtigkeitspflege
    Wo kann ich diese Creme kaufen?
  • anti aging creme testsieger 2017
    Empfehlung für die Haut ab 35
    Unsere Gesichtscreme Emfpehlung
    Vorteile
    Reichhaltig
    Optimal bei sehr trockener Haut
    Viele gute Inhaltsstoffe
    Wo kann ich diese Creme kaufen?

Trockene Haut mit einer Gesichtscreme pflegen

Wir empfehlen für die Gesichtsflege von trockener Haut eine gute Feuchtigkeitscreme. In unserem Test findest Du einige empfehlenswerte Produkte, die Deiner Haut, wenn sie zu Trockenheit tendiert, helfen können.

Aber es ist meist die Summe der Faktoren, die zu durstiger Haut führen. Ein ganz wichtiger Aspekt neben der richtigen Feuchtigkeitscreme für trockene Haut ist die Flüssigkeitszufuhr. Wer ausreichend Wasser trinkt, hilft nicht nur das Dehydrieren des gesamten Körpers zu vermeiden. Er tut seiner Haut ständig Gutes und die Wasserflasche gehört immer dazu.

Extrem trockene Haut braucht eine Feuchtigkeitscreme

Damit trockene Haut wieder mehr Feuchtigkeit bekommt, braucht man ganz bestimmte Inhaltsstoffe. Neben Ölen und Fetten enthalten Cremes für extrem trockene Haut bestimmte, feuchtigkeitsspendende Stoffe. Die spezielle Textur einer gut gelungenen Pflegeserie für trockene Gesichtshaut sorgt für fühlbare Entspannung. Das unangenehme Spannen der Haut ist nicht nur störend, sondern es kann regelrecht schmerzhaft werden. Doch je mehr Pflege wir dieser sensiblen, rauen Haut zukommen lassen, desto seltener tritt das unangenehme Spannungsgefühl auf.

Mildes Reinigen und sanfte, aber gründliche Gesichtspflege lassen trockene Haut wieder weich und elastisch werden. Die Haut weiß es zu schätzen, wenn ihr die Geschenke von Mutter Natur zugute kommen. Dazu gehört zum Beispiel Urea, denn gerade die problematische, trockene Hautstellen wissen den Harnstoff zu schätzen. Daneben sind es die Extrakte von Pflanzen, die uns Mutter Natur für die Pflege trockener Haut geschenkt hat. Hyaluronsäure ist aus Cremes und Boostern nicht mehr wegzudenken und vor allen Dingen die Damen möchten es nicht missen. Denn es steht mit unserem Bindegewebe auf Du und Du, genau so wie mit unserem Wassermanagement, an dem Hyaluron in hohem Maße beteiligt ist. Hyaluronsäure sollte in Deiner Gesichtspflege nicht fehlen.

Gute feuchtigkeitsspendende Pflegestoffe sind beispielsweise:

  • Hyauronsäure
  • Panthenol (Provtiamin B5)
  • Aloe Vera
  • Urea
  • Natürliche Feuchtigkeitsspender
  • Einige Wirkstoffe mit HYDRA oder AQUA im Namen

Wie finde ich die beste Gesichtscreme bei trockener Haut?

Analyse trockene Haut Creme

Analyse einer Creme für trockene Haut bei cosmeticanalysis.com

Es gibt ganz verschiedene Hauttypen und sie alle bedürfen spezieller Pflege. Während der eine unter zu fettiger Haut leidet, plagt den Nächsten ein zu trockenes Hautbild. Wer sich unsicher ist, welchem Hauttyp er nun genau angehört, sollte diesen unbedingt einmal bestimmen lassen.
Kennt man einmal das eigene Hautbild ist es viel einfacher die passende Gesichtscreme zu finden. Wir zum Beispiel testen Gesichtscremes für trockene Haut und zeigen die Ergebnisse in einer übersichtlichen Vergleichstabelle. So findet Jeder in kürzester Zeit ein passendes Produkt, egal welcher Hauttyp. Sollte die passende Creme doch nicht dabei sein, kann man weitere Produkte ganz schnell analysieren und bewerten. Wir testen die Konsistenz, den Geruch, das Hautgefühl, das Einzugsverhalten und bewerten das Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Inhaltsstoffe können wir nicht testen, weshalb wir uns ein Analyse-Tool zur Hilfe holen. Mit dem Tool der Firma „Kosmetikanalyse“ lassen sich Inhaltsstoffe in wenigen Minuten nach Hautfreundlichkeit bewerten. Besonders bei Cremes gegen sehr trockene Haut sollte auf die Hautfreundlichkeit der Inhaltsstoffe geachtet werden.

Was muss ich beim Kauf beachten?

Das Wichtigste an einem Pflegeprodukt oder einer Creme für trockene Haut im Gesicht sind selbstverständlich die Inhaltsstoffe. Eine reichhaltige Pflege gegen trockene Hautstellen macht sich schon bei der allerersten Anwendung bemerkbar, denn die Haut saugt die Feuchtigkeit auf wie einen Schwamm. Wer Hautpflege für trockene Gesichtshaut sucht, stößt schnell auf Urea, Panthenol (Provitamin B5), Aloe Vera und Hyaluronsäure als wichtige feuchtigkeitsspendende Pflegestoffe.

Natürlich ist auch der Preis entscheidend. Gute Kosmetik ohne Parabene, Silikone, PEG’s, Paraffine und Mikroplastik kostet oft mehr, da die Herstellung schwieriger sein kann. Zudem kosten auch manche besonders gute feuchtigkeitsspendende und feuchtigkeitsbewahrende Pflegestoffe den Herstellern im Einkauf mehr.

Habe ich nur trockene oder schon extrem trockene Haut?

Die wichtigste Frage, die Sie sich selber stellen sollten: Habe ich nur einzelne juckende, schuppige Hautstellen oder habe ich großflächig sehr trockene Haut im Gesicht? Es muss nicht gleich Neurodermitis sein, wenn spannende, gerötete oder geschuppte Gesichtshaut plagt.
Der Hautarzt kann abklären, ob und wie behandelt werden muss und im Zweifelsfall ist er immer der erste und der richtige Ansprechpartner. Denn er kann zwischen trockener und extrem trockener Haut unterscheiden. Er entscheidet dann auch, ob eine weitere Behandlung notwendig wird oder ob Ihnen einfach nur ein paar Nährstoffe fehlen. Vorübergehende Trockenheit und Spannungsgefühle lassen sich oft mit einer Gesichtscreme in den Griff bekommen.

Ursachen von trockenen Haut

Es gibt eine ganze Reihe von Gründen für eine zu trockene Haut. So können zum Beispiel Umweltfaktoren genauso beteiligt sein wie schwankende Temperaturen im Innen- oder Außenbereich. Trockene Gesichtshaut kann in heißen Sommern genauso strapaziert sein wie in kalten Wintern. Auch die Einnahme bestimmter Medikamente könnte der Grund für zu trockene Hautpartien sein.
Ein Wort noch zum Waschen, Duschen und Baden: Hautärzte warnen immer wieder vor den Folgen zu gründlicher Hygiene, denn Reinigungsrituale wie übertriebenes Waschen können krank machen.
Auch hormonelle Einflüsse können das Entstehen trockener Hautpartien begünstigen.
Übrigens benötigt nicht nur die trockene, schuppige Haut der Damen eine Gesichtscreme, sondern auch die Herren profitieren davon.

Trockene, rissige Hautstellen auch am Körper

Wenn die Haut am Körper anfängt besonders trockene Stellen aufzuweisen, kann man zum Beispiel zu einer Bodylotion für trockene Haut greifen. Diese sind nichts so reichhaltig wie Gesichtscremes und sehr ergiebig. Im Gesicht möchte man die trockene Haut nur mit der besten Creme pflegen.
Im Winter ist es normal, dass die Körperhaut etwas trockener wird, als im Sommer. Dann sollte man neben der Pflege mit einer Körpercreme oder -Lotion, auch auf eine konstante Flüssigkeitszufuhr setzen. Eine große Kanne Tee am Tag kann bei trockener Haut im Winter sehr gut helfen. Die Haut schützen kann man dann mit den Lipiden (Fetten) in der Pflegecreme.

Fazit

Es gibt viele Gesichtscremes für trockene Haut, aber nicht jede ist empfehlenswert. Wer trockene Hautstellen im Gesicht loswerden will, kann auf eine Feuchtigkeitscreme mit Inhaltsstoffen wie Aloe Vera, Panthenol oder Hyaluronsäure setzen. Sollte bei unsererm Test für Trockene-Haut-Cremes nicht das richtige Produkt dabei sein, dann findest Du auf unserer Tagescreme Testseite weitere emfpehlenswerte Produkte. Gerne kannst Du uns auch schreiben und wir empfehlen Dir ein weiteres Produkt.

Welche Creme ist die Beste? Unserer Gesichtscreme Test zeigt Dir alle gut getesteten Produkte.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (269 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...