Was antifalten Produkte können müssen?

© Depositphotos.com/evgenyataman www.depositphotos.com/license.html

Um das herauszufinden, sollte zunächst einmal der Begriff „antifalten“ abgegrenzt werden. „Antifalten“ bedeutet „gegen falten“. Daher ist davon auszugehen, dass ein antifalten Produkt, bestehende Falten mildern oder ganz verschwinden lassen sollte. Ein Pflegeprodukt, das in erster Linie verhindert dass sich Falten bilden, fällt eher unter die Kategorie „Antiaging“. Natürlich gibt es auch Cremes, die beide Funktionen beinhalten.
Bevor Sie sich fragen, wie eine Pflegecreme Hautfalten wieder glätten kann, sollten Sie erfahren, wie es überhaupt zur Faltenbildung kommt.




Antifalten Produkte – Falten Bildung

Die Haut schützt den Körper vor verschiedenen Umwelteinflüssen und verhindert dass Feuchtigkeit von innen nach außen tritt. Durch feine Collagen-Fasern in der Haut bekommt sie Stabilität und wirkt straff. Collagen-Fasern werden durch freie Radikale abgebaut und durch den Regenerations-Mechanismus der Haut, wieder aufgebaut. Schädliche Umwelteinflüsse wie UV-Strahlung, Schadstoffe, Alkohol, Zigarettenrauch oder psychischer Druck, verursachen eine höhere Produktion von freien Radikalen. Bei zu vielen schädlichen Einflüssen, wird mehr Collagen abgebaut als aufgebaut. Dadurch verliert die Haut an Spannung und es bilden sich Falten.
Zusammengefasst bedeutet das, schädliche Umwelteinflüsse sind eine der Hauptursachen der Faltenbildung.

Antifalten Produkte – Falten mildern oder ganz entfernen

Das Ziel von jedem antifalten Produkt sollte daher sein, die Haut zu stärken, damit sie mehr Collagen bilden kann und wieder an Straffheit gewinnt. Gleichzeitig sollte der Schutzmechanismus der Haut wieder hergestellt werden.
Ein Antifalten Produkt kann natürlich keine Wunder vollbringen und eine ungesunde Lebensweise ausgleichen. Je tiefer die Falten sind, desto schwieriger ist es ein makelloses Hautbild wieder herzustellen.
Die Produkte sind jedoch schon so weit entwickelt, dass spezielle Inhaltsstoff-Komplexe in die Haut eindringen- und sie von Innen aufpolstern können. Kleine Falten können dann sogar komplett verschwinden.
Ein wirklich gutes Antifalten Produkt enthält mehrere dieser Komplexe und schafft das bestmögliche Ergebnis. Informieren Sie sich über gute Inhaltsstoffe und deren Mindestkonzentrationen, um ein hochwertiges Produkt erkennen zu können.

Fazit

Falten bilden sich durch verschiedene-, schädliche Umwelteinflüsse. Manche dieser Umwelteinflüsse können wir kontrollieren und die Faltenbildung reduzieren. Andere wie UV-Strahlung, Schadstoffe oder Stress sind nur eingeschränkt kontrollierbar. Damit geschädigte- und eingefallene Haut wieder glatt wird, braucht sie Wirkstoffe die den natürlichen Regenerationsprozess unterstützen. Antifaltencremes sollten möglichst viele von diese Wirkstoffen enthalten und diese, in einer hohen Konzentration. Achten Sie daher vor dem Kauf von Antifalten-Produkten auf die Inhaltsstoffe und deren Konzentrationen.